Ulrike Keller

Im Jahr 2000 absolvierte ich meinen staatlichen Abschluss zur Physiotherapeutin in Bad Mergentheim. Danach arbeitete ich in einer Praxis, mit den  Schwerpunkten Orthopädie, Chirurgie und Beckenbodentherapie.
Ein besonderes Anliegen von mir ist die Beckenbodentherapie zur Vorbeugung und Behandlung bei Frauen und Männern.

Meine Schwerpunkte sind:

  • Manuelle Therapie nach Maitland und dem Mulligan-Konzept
  • Beckenbodentherapeutin nach dem Tanzberger Konzept und der Heller Methode
  • Medical Taping
  • Spiraldynamik

Meine Fortbildungen absolvierte ich an folgenden Einrichtungen:

In Nagold am AVT-College für angewandte Ostheopathie
An der Fachschule Bad Mergentheim: Schulterfortbildung, Nervenmobilisation…
Am Ulmkolleg: Beckenbodentherapie nach der Tanzberger Methode, der Franklin-Methode und dem Heller-Konzept

Dabei stelle ich immer wieder fest: Man lernt nie aus. Das ist für mich Antrieb und Motivation. Ich sehe den Patienten ganzheitlich und nicht nur sein Problem.